Und eine Reihe anderer Aktien

Letztes Jahr lehrte uns, dass die Verbindung zwischen der Börse und der Wirtschaft bestenfalls ungenau ist.

Obwohl einige nützliche Kommentare, die die beiden unterstreichen, zumindest etwas miteinander verbunden sind, ist es klar, dass viele Amerikaner ihren Arbeitsplatz und ihre finanzielle Sicherheit verlieren können, während die Aktien weiter steigen können, als würden die Boomzeiten niemals enden.

Es scheint, dass der heutige Markt bereit ist, Aktien nicht nach ihrer vergangenen Performance, aktuellen Performance oder von Analysten erwarteten zukünftigen Performance zu bewerten, sondern nach der rosigsten Zukunft, die sich Anleger für ihre Lieblingsunternehmen vorgestellt haben.

Das ist das Makrobild. 2021 lehrt uns seine Mikrokorrektur – kleinere Aktiengruppen können weiter steigen, unabhängig davon, was mit ihren Fundamentaldaten los ist.

Und im Mikro-Mikro-Fall das von Tesla Wert ist unbegrenzt, weil [fill in your reasons here].

Ja, die Fähigkeit von Tesla, GAAP-Gewinne zu erzielen – wenn auch manchmal durch den Verkauf von aufsichtsrechtlichen Krediten – ist ein Gewinn, und der Beitritt zum S & P 500 ist großartig. Die Auslieferung von 500.000 Autos im Jahr 2020, 75% der Auslieferungen von GM im dritten Quartal, ist ebenfalls beeindruckend.

Ich behaupte sicherlich nicht, dass Tesla wertlos ist oder dass die Unternehmensgruppe wie die, aus der der ARK Innovation ETF besteht, alle überteuert sind. Stattdessen scheint der heutige Markt bereit zu sein, Aktien nicht nach ihrer vergangenen Performance, aktuellen Performance oder von Analysten erwarteten zukünftigen Performance zu bewerten, sondern nach der rosigsten Zukunft, die sich Anleger für ihre Lieblingsunternehmen vorgestellt haben.

Sie können Elemente dieser Logik bei der Arbeit sehen, wenn Sie jemals über Aktien im Internet sprechen. Nennen Sie Tesla zum Beispiel keine Autofirma – trotz der Automobileinnahmen, die fast 87% der Q3-Umsatzrendite des Unternehmens ausmachen. Tesla ist ein Batterieunternehmen, werden Ihnen seine religiösen Fans sagen.

Aus diesem Grund ist es in Ordnung, 31-fache Verkäufe für Tesla zu zahlen, während GM heute 0,5348-fache Verkäufe wert ist. Zum Vergleich: Amazon ist 4,6x Umsatz wert. Tesla-Aktien werden in Bezug auf ihr Preis-Leistungs-Verhältnis wie die von Twilio bewertet. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass das Automobilunternehmen im dritten Quartal 2020 eine Bruttomarge von 23,5% erzielte, während das Softwareunternehmen das Doppelte erzielte. Und Twilio wächst schneller.