Wenn Sie Beratungskunden gewinnen möchten, hilft Ihnen ein unabhängiger Berater-Lebenslauf NICHT so sehr, wie Sie denken.

Kommt Ihnen das folgende Szenario bekannt vor?

Sie sprechen mit einem potenziellen Kunden und dieser zeigt ein gewisses Interesse an Ihnen.

Aufgeregt erzählen Sie ihnen von Ihren Dienstleistungen.

Sie wissen tief im Inneren, dass Sie ihnen wirklich helfen können.

Aber dann antworten sie mit …

“Das klingt gut. Können Sie mir Ihren Lebenslauf schicken? Wir werden von dort aus gehen. “

Sie senden über Ihren Lebenslauf.

3 Tage später keine Antwort.

Sie folgen – immer noch Grillen.

Was ist passiert?

War Ihr Lebenslauf das Problem?

Unwahrscheinlich.

Hier ist das Problem …

Wenn Sie an “Lebenslauf” denken, denken Sie an “Karriere”, anstatt ein echtes Beratungsunternehmen zu führen.

Und wenn ein potenzieller Kunde nach Ihrem Lebenslauf fragt, haben Sie Ihre Autorität und Ihr Fachwissen in Ihrem Markt nicht gut genug aufgebaut.

Als unabhängiger Berater sind Sie kein Mitarbeiter mehr. Sie sind ein Geschäftsinhaber.

Am Ende dieses Beitrags werden Sie verstehen, warum Sie sich nicht auf Ihren unabhängigen Berater-Lebenslauf verlassen sollten, um Kunden zu gewinnen – und was Sie stattdessen tun sollten.

Lass uns eintauchen.

Das Problem mit unabhängigen Beratern wird fortgesetzt

Hier ist die Wahrheit darüber, warum Kunden Sie als unabhängigen Berater um Ihren Lebenslauf bitten.

Wenn Kunden Sie nach Ihrem Lebenslauf fragen, ist es ihnen wahrscheinlich nicht ernst, Sie einzustellen.

Sie haben noch nicht das Gefühl, dass Sie genug Wert bewiesen haben.

Oder sie sehen Sie nicht wirklich als Experten.

Käufer sollten nicht darum bitten, dass Ihr unabhängiger Berater wieder aufgenommen wird.

Warum?

Weil Sie ein überzeugendes LinkedIn-Profil, eine starke Beratungswebsite und autoritätsbildende Inhalte haben sollten.

Diese Marketing-Assets sind weitaus leistungsfähiger als ein Lebenslauf, da sie Ihr Fachwissen unter Beweis stellen und Ihren idealen Kunden einen Mehrwert bieten.

Wenn Sie einen Job suchen, ist ein Lebenslauf ausreichend.

Wenn Sie jedoch Beratungskunden suchen, reicht ein Lebenslauf nicht aus.

Sie sind ein Geschäftsinhaber, und Ihre Kunden möchten, dass Sie sich selbst als einer tragen.

Wenn Sie wirklich ein unabhängiger Berater sind – und für sich selbst arbeiten -, werden Sie von Kunden nicht aufgrund Ihres Lebenslaufs eingestellt.

Sie werden Sie basierend auf den Ergebnissen einstellen, die Sie für Ihre Kunden erstellt haben, und basierend auf dem Wert, den Sie ihnen zeigen.

Das bedeutet nicht, dass unabhängige Berater-Lebensläufe nutzlos sind.

Das Schreiben einer Übung ist eine großartige Übung, um zu lernen, wie Sie über Ihr Fachwissen und die Ergebnisse, die Sie für Kunden erzielt haben, kommunizieren können.

Nehmen Sie die Kopie aus Ihrem Lebenslauf und verwenden Sie sie in Ihren Marketing-Assets: Ihrem LinkedIn-Profil, Ihrer Beratungswebsite usw.

Im nächsten Abschnitt werde ich Ihnen eine Vorlage für einen unabhängigen Berater-Lebenslauf und ein Beispiel geben.

Beispiel für einen unabhängigen Berater-Lebenslauf (& Vorlage)

Das Wichtigste zuerst: Ihr unabhängiger Berater-Lebenslauf ist ein Marketing-Aktivposten.

Das heißt, es ist seine Aufgabe, Ihnen zu helfen, Gespräche mit Ihren Beratungskunden zu beginnen.

Und um das zu tun, muss es zu ihnen sprechen: ihr Problem, ihre Bedürfnisse, ihre Bedürfnisse.

Ein marketingorientierter Lebenslauf positioniert Sie als Lösung für die Probleme Ihrer Kunden – und als „Produkt“, mit dem sie das gewünschte Ergebnis erzielen können.

In Ihrem Lebenslauf geht es nicht um Sie.

Es geht um Ihre Kunden.

Verwenden Sie diese Vorlage, um Ihren Lebenslauf als unabhängiger Berater zu vervollständigen – und verwenden Sie sie vor allem als Ausgangspunkt für Ihre Marketingressourcen.

Unabhängiger Berater Lebenslauf (Vorlage & Beispiel)

Schreiben Sie zunächst Ihren Namen und die Art der Beratung, die Sie anbieten.

Beispiel: Jane Goodman – Marketingberaterin.

Geben Sie dann Ihre Kontaktdaten an: Ihre Telefonnummer, Ihre LinkedIn-Profil-URL und Ihre Beratungswebsite.

Geben Sie im Abschnitt „Ziel“ einen allgemeinen Überblick über die Ergebnisse, die Sie für Ihre Kunden erstellen können.

Beispiel: Experte für digitales Marketing, bei dem mehr als 8 Jahre Erfahrung mit Kundenkontakt Ihrem Unternehmen helfen, mehr Traffic zu generieren, den Umsatz zu steigern und sich vom Markt abzuheben.

Schreiben Sie im Abschnitt „Fähigkeiten“ eine Liste der verschiedenen Fähigkeiten, die Sie haben, und Ihrer verschiedenen Fachgebiete.

Listen Sie dann im Abschnitt “Erfahrung” Ihre Unternehmensrollen auf. Schreiben Sie zunächst den Namen des Unternehmens und die Daten, an denen Sie dort gearbeitet haben.

Beispiel: Jane Goodman Consulting – Gründerin (Oktober 2012 – Heute)

Als unabhängiger Berater sollten Sie Ihr eigenes Unternehmen in Ihren Lebenslauf aufnehmen.

Schreiben Sie unter jede Berufsbezeichnung einen allgemeinen Überblick über Ihre Rolle im Unternehmen und die Ergebnisse, die Sie für Ihr Unternehmen und Ihre Kunden erzielt haben.

Beispiel: Ich helfe Anwaltskanzleien, mehr Kunden online zu bringen. Meine einzigartige Methodik hat zu über einem Dutzend Gastbeiträgen und Podcast-Einladungen geführt, die Tausenden von Fachleuten helfen, ihr digitales Marketing zu verbessern.

Schreiben Sie dann darunter 3-5 Aufzählungszeichen, in denen die Aktionen, Projekte oder Verantwortlichkeiten erläutert werden, die Ihnen im Unternehmen zugewiesen wurden – und das ERGEBNIS, das diese Zuweisungen generiert haben.

Beispiel: Durchführung von Outreach-Kampagnen mit 150 Influencern, um 4 erstklassige Inhalte zu erstellen

Geben Sie unten Ihre Ausbildung an: wo und wann Sie das College besucht haben.

Beachten Sie, dass dieser Lebenslauf sich auf die Ergebnisse konzentriert.

Das wollen Beratungskunden: Ergebnisse.

Ergebnisse sind, warum sie Sie einstellen werden.

Als Nächstes werden wir darüber sprechen, woran Sie arbeiten (und werben) sollten, anstatt Ihren unabhängigen Berater-Lebenslauf zu erstellen – Marketing-Assets, mit denen Sie Ihren Wert und Ihre Ergebnisse besser kommunizieren können.

Konzentrieren Sie sich auf diese 3 Marketing-Assets

Anstatt sich auf Ihren unabhängigen Berater-Lebenslauf zu konzentrieren, sollten Sie sich auf drei Marketing-Assets konzentrieren:

  • Ihr LinkedIn-Profil
  • Ihre Beratungswebsite
  • Ihr Inhalt

Aktualisieren Sie Ihr LinkedIn-Profil

Ihr LinkedIn-Profil ist wie eine digitale Version Ihres Lebenslaufs.

Der große Fehler, den Berater mit ihrem LinkedIn-Profil machen, besteht darin, es so zu schreiben, als ob sie einen Job suchen.

Sie versuchen nicht, einen Job zu finden, sondern Gespräche mit Ihren idealen Kunden zu beginnen.

Genau wie in Ihrem Lebenslauf geht es in Ihrem LinkedIn-Profil nicht wirklich um Sie.

Es geht um Ihre Kunden: ihre Probleme, Wünsche und Unsicherheiten.

So können Sie Ihr LinkedIn-Profil in ein Marketing- und Vertriebsobjekt verwandeln, das Ihr unabhängiges Beratungsgeschäft fördert:

  • Verwenden Sie einen professionellen Headshot als Foto.
  • Schreiben Sie Ihren Slogan, um darüber zu sprechen, wem Sie helfen und was Sie für sie tun, anstatt über Ihren „Titel“. Anstelle von “unabhängiger Unternehmensberater” würden Sie beispielsweise schreiben: “Ich helfe Führungskräften, produktivere und engagiertere Teams zu führen.”
  • Schreiben Sie in Ihre Zusammenfassung, was Sie tun, wie Sie es tun, was Ihre Kunden sagen, und fügen Sie einen „Aufruf zum Handeln“ hinzu, der Ihre idealen Kunden auffordert, sich an Sie zu wenden.
  • Listen Sie in Ihrem Erfahrungsbereich die Unternehmen auf, für die Sie gearbeitet haben, Ihre Verantwortlichkeiten in diesen Unternehmen und anschließend die Ergebnisse, die Sie für das Unternehmen erzielt haben.
  • Fragen Sie Ihre früheren Kunden, Arbeitgeber und Kollegen nach Empfehlungen. Diese dienen als Ihre Zeugnisse.

Ihr LinkedIn-Profil kann eines Ihrer besten Tools zur Generierung von Beratungs-Leads sein.

Als Nächstes sprechen wir über ein weiteres wichtiges Element – Ihre Beratungswebsite.

Erstellen Sie Ihre Beratungswebsite

Wussten Sie, dass vier von fünf potenziellen Käufern Ihre Website besuchen, bevor Sie mit Ihnen Geschäfte machen?

Ihre Beratungswebsite ist ein Zeichen für Professionalität.

Auf diese Weise können Sie auch andere Marketing-Assets hosten, die Ihre idealen Kunden schulen und ihnen einen Mehrwert bieten (wir werden als nächstes darüber sprechen).

Wenn Sie keine Beratungswebsite haben, erschweren Sie es Ihren Kunden erheblich, Sie zu finden und einzustellen.

Hier sind fünf Best Practices, mit denen Sie Ihre Beratungswebsite schreiben, gestalten und bewerben können:

  • Schreiben Sie an Ihre potenziellen Kunden, nicht an sich. Beratungswebsites im “Broschüren” -Stil regen Ihre Kunden nicht dazu an, sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen. Schreiben Sie stattdessen über ihre Probleme, Wünsche und Unsicherheiten – genau wie Ihr unabhängiger Berater.
  • Verwenden Sie viele soziale Beweise. Referenzen. Logos von Kunden, mit denen Sie gearbeitet haben. Logos der Presse, in der Sie vorgestellt wurden. Fallstudien. All dies macht Ihre Beratungswebsite glaubwürdiger und überzeugender.
  • Halten Sie sich von Fachjargon und Fotos fern. “Bizspeak” und generische Fotografie bieten keinen Mehrwert. Schreiben Sie, als würden Sie sprechen, und fügen Sie Bilder von sich hinzu. Ihre Beratungswebsite sollte sich wie Ihr „digitaler Doppelgänger“ anfühlen.
  • Fügen Sie einen klaren Aufruf zum Handeln hinzu. Keine allgemeine “Kontakt” -Seite mit einem Standard-Kontaktformular. Sagen Sie Ihren Kunden stattdessen genau, was sie tun sollen, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, und warum dies für sie von Vorteil ist. Leiten Sie die Leute zu einer Seite „KOSTENLOSE BERATUNG“, auf der sie ganz einfach einen Anruf bei Ihnen buchen können.
  • Wenn Sie kein Designer sind, stellen Sie einen Fachmann ein. Sie können sogar Websites wie Upwork oder Fiverr verwenden, um Ihre Beratungswebsite zu gestalten. Es wird viel besser aussehen und Ihre Marke wird viel professioneller aussehen und sich viel professioneller anfühlen. (Obwohl Sie die Site möglicherweise nicht entwerfen, sollten Sie die Kopie schreiben – oder zumindest beim Schreiben helfen.)

Wenn Ihre Beratungswebsite richtig verwendet wird, ist sie ein unglaublich wertvolles Marketinginstrument. Im Gegensatz zu Ihrem Lebenslauf können Sie alles hinzufügen, was Sie möchten – und daraus eine Plattform machen, die Ihre idealen Kunden schult und Leads erfasst.

Erstellen Sie Bildungsinhalte

Wenn Sie einen Experten einstellen möchten, der ein Problem für Sie löst, was würde Ihnen beweisen, dass er ein Experte ist?

Kunden stellen Berater ein, um Probleme zu lösen.

Sie müssen beweisen, dass Sie der Experte sind, der ihre Probleme lösen kann.

Sie können nicht erwarten, dass sie Ihnen glauben, nur weil Sie sagen, dass Sie bei der Lösung ihrer Probleme helfen können.

Sie müssen ihnen durch Ihre Inhalte beweisen, dass Sie über das Wissen und die Sachkenntnis verfügen, um ihre Probleme zu lösen.

Inhalte können in vielen Formen vorliegen:

  • Schreiben: Artikel, White Papers, Fallstudien, Bücher usw.
  • Über Podcasts sprechen (oder selbst einen hosten)
  • Videos und Präsentationen aufnehmen

Das Medium für Ihre Inhalte ist weniger wichtig als die Tatsache, dass Sie sie produzieren – und sie konsistent produzieren.

Hier bietet sich Ihr LinkedIn-Profil und Ihre Beratungswebsite an.

Nachdem Sie diese Marketing-Assets erstellt haben, können Sie sie verwenden, um Ihre Inhalte zu HOSTEN und zu fördern.

Wenn Sie beispielsweise einen neuen Artikel geschrieben haben, der Ihren Kunden zeigt, wie sie ein großes Problem in ihrem Unternehmen lösen können, teilen Sie diesen auf LinkedIn mit.

Fügen Sie dann in den Kommentaren einen Link zu Ihrer Beratungswebsite ein, auf der Sie den Artikel veröffentlicht haben.

Obwohl dies eine sehr einfache Marketingtaktik ist, ist sie sehr effektiv:

  • Sie schaffen ein Bewusstsein dafür, woran Sie arbeiten
  • Sie bewerben wertvolle Inhalte, die Ihren potenziellen Kunden helfen, ein Ergebnis zu erzielen
  • Sie generieren Traffic auf Ihre Beratungswebsite, auf der Ihre potenziellen Kunden mehr über Sie, Ihre Dienstleistungen und die Kontaktaufnahme mit Ihnen erfahren können

Als Berater ist Ihr Inhalt einer der wichtigsten Faktoren, um Beratungskunden zu gewinnen.

In unserem Clarity Coaching-Programm nennen wir dies Authority Building.

Elite-Berater finden es einfach, neue Kunden zu gewinnen, da sie jahrelang ihre Autorität in ihrer Branche ausgebaut haben.

Sie müssen nicht mehr auf Taktiken wie direkte Kontaktaufnahme zurückgreifen, um neue Beratungskunden zu gewinnen – ihre Inhalte vermarkten ihr Geschäft für sie.

Egal, ob Sie ein neuer Berater oder ein erfahrener Veteran sind, verbringen Sie jeden Tag einige Zeit mit dem Aufbau von Autoritäten: Erstellen Sie Inhalte, die Wert für Ihre potenziellen Kunden schaffen.

Auf diese Weise können Sie viel mehr tun, um Beratungskunden zu gewinnen, als Ihren Lebenslauf zu sprengen.

Unvollständige Aktion: Erstellen Sie Ihre Marketing-Assets

Verwenden Sie unseren unabhängigen Berater-Lebenslauf (Vorlage und Beispiel), um Ihren unabhängigen Beratungs-Lebenslauf zu erstellen.

Verwenden Sie es als Ausgangspunkt, um Ihre Marketingressourcen zu verbessern.

Anstatt sich auf Ihren unabhängigen Berater-Lebenslauf zu verlassen, um Beratungskunden zu gewinnen, sollten Sie die unternehmerische Berater-Denkweise übernehmen.

Bauen Sie Marketing-Assets auf, die Sie so vermarkten, wie Sie es möchten: Ihr LinkedIn-Profil, Ihre Beratungswebsite und Ihre Bildungsinhalte.

Je mehr Sie sich wie ein echtes Unternehmen vermarkten – indem Sie Assets und Inhalte erstellen, die Ihren Lesern einen Mehrwert bieten – desto größer ist Ihr Erfolg als unabhängiger Berater.

Suchen Sie weitere Hilfe für Ihr unabhängiges Beratungsunternehmen? Schauen Sie sich unten einige unserer beliebtesten Artikel an

Erfahren Sie, wie Sie Marketing erstellen, das Beratungskunden für Autopiloten anzieht (ohne jemals einen Lebenslauf zu verwenden).

Wenn Sie daran interessiert sind, ein Beratungsunternehmen zu gründen und…

  • Nageln Sie Ihre Marketing-Nachrichten so, dass jedes Wort, das Sie herausbringen, dazu beiträgt, hochwertige Kunden anzulocken…
  • Wählen Sie Ihre Gebührenstrategie ein, damit Sie weit mehr verdienen können als Ihre Unternehmenskarriere (ohne mehr Stunden zu arbeiten)…
  • Erstellen Sie eine Marketing-Engine, die vorhersehbar neue Beratungskunden wie ein Uhrwerk anzieht.

Wir haben unseren Beratungskurs Momentum für aufstrebende Beratungsunternehmen wie Sie entwickelt:

Momentum: Wie eine strategische Stunde pro Tag 6 Zahlen zu Ihrem jährlichen Beratungseinkommen hinzufügen kann

Bitte teilen Sie diesen Artikel, wenn Sie es genossen haben: