Wenn Universitäten Online-Kurse entwerfen, stehen zwei Hauptmethoden zur Verfügung. Sie können synchrone oder asynchrone Ansätze verwenden, sodass Sie beim Entwerfen Ihrer Online-Klassen eine wichtige Entscheidung treffen müssen.

Sowohl synchron als auch asynchron haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Wenn Sie wissen möchten, welches Sie verwenden sollten, sind hier einige Punkte zu beachten.

Was ist synchrones und asynchrones Lernen?

Synchrones Lernen ist a Echtzeit-Ansatz. Alle Schüler durchlaufen die Kursarbeit gemeinsam mit Tools wie Webinaren, Messenger und virtuellen Klassenzimmern.

Asynchrones Lernen ist unabhängiger. Selbst wenn mehrere Personen in der Klasse sind, müssen sie nicht genau zur gleichen Zeit teilnehmen. Die Lernmodule können beispielsweise in der Regel bei Bedarf ausgelöst werden. Darüber hinaus können sie mithilfe von Tools wie Online-Message-Boards kommunizieren, wenn dies zweckmäßig ist.

Vor- und Nachteile des synchronen Lernens

Synchron hat Vorteile. Der Prozess ist Feedback-freundlich und sehr kooperativDies schafft mehr Möglichkeiten für die Teilnehmer, voneinander zu lernen. Fragen können ebenfalls sofort beantwortet werden, sodass die Dinge schnell voranschreiten können.

Wenn es um Nachteile geht, kann der Lernplan starr sein und das Material ist zu keinem Zeitpunkt zugänglich. Die Qualität der Erfahrung hängt sowohl vom Ausbilder als auch von den anderen Schülern ab, da einige Gruppen engagierter oder sachkundiger sind als andere.

Die Vor- und Nachteile des asynchronen Lernens

Asynchrones Lernen bietet ein gewisses Maß an Flexibilität. Die Schüler können Aufgaben erledigen, wenn es ihnen passt. Da die Kursarbeit auf Anfrage verfügbar ist, ist kein Live-Lehrer erforderlich, der möglicherweise günstiger und unglaublich skalierbar ist.

Auf der anderen Seite gibt es möglicherweise nur wenige Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit. Einige Schüler fühlen sich möglicherweise etwas isoliert oder haben Probleme, Fragen rechtzeitig zu beantworten. Wenn ein Student nicht sehr diszipliniert ist, fehlt ihm möglicherweise die Motivation, den Kurs abzuschließen.

Wählen Sie die für Sie richtige Option

Am Ende haben beide Ansätze ihren Platz und können tatsächlich sehr gut zusammenarbeiten. Beispielsweise können Sie die Kernkursarbeit asynchron machen, aber Live-Anweisungen anbieten, um die Zusammenarbeit und Fragen und Antworten zu erleichtern. Im Wesentlichen handelt es sich um einen kombinierten Ansatz, der Ihnen das Beste aus beiden bietet und gleichzeitig die negativen Auswirkungen von Nachteilen verringert.

Wenn Sie jedoch nicht schultern können a gemischte LernerfahrungAm besten untersuchen Sie die Art des Inhalts und die Anzahl der Schüler, die einbezogen werden müssen. Dies kann Ihnen die Erkenntnisse geben, die Sie benötigen, um einen Ansatz auszuwählen, der die besten Ergebnisse liefert.

Suchen Sie nach L & D-Talenten, die das Erstellen von Kursarbeiten zum Kinderspiel machen können?

Unabhängig davon, ob Sie den synchronen oder den asynchronen Lernansatz verwenden, ist eine qualitativ hochwertige Kursarbeit ein Muss. Wenn Sie Hilfe von Lernexperten benötigen, möchte das Team von Clarity Consultants von Ihnen hören. Mit über 25 Jahren Erfahrung verfügen wir über das L & D-Know-how, das Sie benötigen, um Ihre Ziele zu verwirklichen. Wenn Sie mit Clarity zusammenarbeiten, erhalten Sie außerdem Zugriff auf die Verbündeten der Kandidatensuche, sodass Sie die benötigten Profis schnell identifizieren können.

Wenn Sie L & D-Talente gewinnen möchten, die Ihre Kursarbeit auf die nächste Stufe heben können, können die Mitarbeiter von Clarity Consultants dies ermöglichen. Kontaktiere uns Sehen Sie noch heute, wie Sie von unseren Dienstleistungen profitieren können.