Beide Länder einigten sich darauf, die Grenzschließungen auf nicht wesentliche Reisen auszudehnen.

Steigern Sie Ihr Geschäft, Nicht dein Posteingang

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie jetzt unseren täglichen Newsletter!

Dezember
12, 2020

2 min lesen

Dieser Artikel wurde aus unserer spanischen Ausgabe mit KI-Technologien übersetzt. Aufgrund dieses Vorgangs können Fehler auftreten.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wird die Schließung gemeinsamer Grenzen für Reisen, die nicht unbedingt erforderlich sind, bis zum 21. Januar fortgesetzt. Dies ist eine Maßnahme, die seit März in Kraft getreten ist, teilte das Außenministerium über Twitter mit.

“Nach einer Überprüfung der Entwicklung der Verbreitung von Covid 19 und aufgrund der Tatsache, dass verschiedene Einheiten die orange Farbe der epidemiologischen Ampel haben, schlug Mexiko den Vereinigten Staaten vor, die Beschränkungen für nicht wesentliche Produkte um einen weiteren Monat zu verlängern Landverkehr an ihrer gemeinsamen Grenze “, kündigte er auf seinem Twitter-Account an.

Zu den orangefarbenen Staaten gehören Sonora, Chihuahua, Coahuila, Nuevo León und Tamaulipas. Baja California ist in rot.

Ebenso äußerten sie: “Die Beschränkungen werden in den gleichen Bedingungen beibehalten, wie sie seit ihrer Umsetzung am 21. März entwickelt wurden.” Beide Länder werden die Gesundheitsmaßnahmen in der Grenzregion koordinieren, die bis 23:59 Uhr gelten 21. Januar 2021 “.

Bild: @SRE_mx

Auf der anderen Seite erklärte Edgar Ramírez, ein Angreifer des Ministeriums für innere Sicherheit der US-Botschaft in Mexiko, dass „die Infektionsraten von Covid 19 in beiden Teilen der Grenze es nicht erlauben, die Beschränkungen für Grenzübergänge zu verringern. Deshalb sind wir gezwungen, sie erneut bis zum 21. Januar zu verlängern. “

Wer kann die Grenze überschreiten?

Die Einreisegenehmigung bleibt für Personen mit ständigem Wohnsitz oder US-Staatsbürgerschaft erhalten. Sie können auch Personen überqueren, die Bildungseinrichtungen besuchen oder medizinische Hilfe erhalten müssen, einschließlich dringender Transfers.

Ebenso diejenigen, die Jobs haben, die als wesentlich angesehen werden.

Um mehr zu wissen: Die USA und Mexiko verlängern die Grenzschließung um 30 Tage