Buchler Phillips hat Paul Davis zum Partner ernannt, um sich auf einen Anstieg der Nachfrage nach Restrukturierungsdienstleistungen vorzubereiten. Davis, stellvertretender Vizepräsident der Insolvency Practitioners Association, bringt drei Jahrzehnte Erfahrung in das Unternehmen ein.

Mit einem professionellen Erbe aus den 1930er Jahren ist Buchler Phillips das älteste unabhängige Unternehmen für Unternehmenswiederherstellung und -umstrukturierung in Großbritannien. Das Unternehmen ist branchenübergreifend tätig, verfügt jedoch über besonders starke Referenzen im Immobilienbereich. Versicherung und Rückversicherung; Sport, Freizeit und Unterhaltung; Transport und Logistik; Herstellung und Medien. Seine Aktivitäten beschränken sich hauptsächlich auf finanzielle Umstrukturierungen, einschließlich Betrug und forensischer Ermittlungen. operative Umstrukturierung und Turnaround; und Wiederherstellungslösungen für Unternehmen und Einzelpersonen.

Während sich das Unternehmen auf die gestiegene Nachfrage nach seinen Dienstleistungen vorbereitet, hat es Paul Davis zum Partner ernannt. Davis ist eine führende Persönlichkeit in der Insolvenzbranche und derzeit stellvertretender Vizepräsident der Insolvency Practitioners Association. Er hat den größten Teil von drei Jahrzehnten mit Unternehmensberatungen für den Turnaround verbracht. Er konzentrierte sich sowohl auf die Insolvenz von Unternehmen als auch auf Privatinsolvenzen und hat zahlreiche Liquidationen von Zahlungsmitteln durchgeführt, darunter Finanz- und Überwachungslösungen, Pre-Lending- und Solvabilitätsprüfungen in einer Vielzahl von Unternehmen.

Davis kommt von MHA MacIntyre Hudson, wo er mehr als 11 Jahre lang Partner war. Während seiner früheren Karriere war er Partner sowohl in der Corporate Recovery Group Begbies Traynor als auch im Professional Services-Unternehmen Levy Gee. Als zugelassener Insolvenzverwalter gehören zu seinen Spezialgebieten Bauwesen, Immobilien, Fertigung und Ingenieurwesen sowie umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Einzelhandel, Freizeit, Gastgewerbe und Gesundheit. Außerdem ist er Wirtschaftsprüfer.

David Buchler, Vorsitzender von Buchler Phillips, kommentierte: „Dies ist eine wichtige Ernennung für Buchler Phillips, die unser Fachwissen in Schlüsselbranchen stärkt und unseren Kunden Zugang zu einem der führenden Praktiker des Berufs bietet. Wir freuen uns darauf, bei unserem Einsatz mit Paul zusammenzuarbeiten die vielen Werkzeuge, die uns zur Verfügung stehen, um unsere Kunden in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen. “

Das derzeitige wirtschaftliche Umfeld inmitten der anhaltenden Pandemie führt nicht überraschend zu einer erheblichen Nachfrage nach Restrukturierungs- und Turnaround-Dienstleistungen sowie nach Verwaltungen und Insolvenzarbeiten. Anfang November gab das Amt für nationale Statistik bekannt, dass 64% der Unternehmen in allen Branchen im vergangenen Monat von Insolvenz bedroht waren, wobei 43% der Unternehmen über Bargeldreserven von weniger als sechs Monaten verfügten. Das ONS warnte daraufhin, dass Großbritannien in den kommenden Monaten eine „Flut“ von Insolvenzen erleiden könnte.