In einem Niedrig-für-Lang-Zinsumfeld lautet „Wie lange ist lang?“

Dies ist die Frage, die Lars Rohde, Vorsitzender des Gouverneursrats der Danmarks Nationalbank, den Teilnehmern der 1. Nordischen Investitionskonferenz in Kopenhagen, Dänemark, stellte.

Seine Antwort? “Wir wissen nicht. Was wir wissen ist, dass es für den Finanzsektor und die Anleger ratsam sein wird, sich auf einen langen Zeitraum mit sehr niedrigen Zinssätzen vorzubereiten. Dies ist sozusagen die neue Normalität. Es schafft neue Herausforderungen für den Finanzsektor. Sie können sich nur anpassen. “

Wie können sich Anleger auf ein Umfeld mit niedrigen und langfristigen Zinssätzen einstellen? Antti Ilmanen von AQR Capital Management behauptet nicht, die Antwort zu haben, schlug jedoch mehrere mögliche Strategien aus dem Toolkit des sogenannten nordischen Modells vor. In Kombination könnte er dazu beitragen, die Herausforderung mit niedrigen Zinssätzen und niedrigen Renditen zu bewältigen, die heute nicht nur auf Anleihen beschränkt ist, sondern alle Anlageklassen zu durchdringen scheint.

Und das ist wichtig. Dies ist möglicherweise nicht das erste Mal in der Geschichte, wenn die Raten historisch niedrig waren. Für Rohde stellt sich die Frage, ob unkonventionelle geldpolitische Instrumente wie der Kauf von Vermögenswerten und die gezielte Kreditvergabe im nächsten Abschwung konventionell werden.

Ab diesem Zeitpunkt erwartet Sie eine schöne neue Welt, in der eine zuvor verlässliche Zentralbankpolitik, deren Ergebnisse weitgehend vorhersehbar waren, nicht mehr wirksam sein wird.

Was sollen Anleger also tun, wenn die Zinsen niedrig bleiben oder sogar noch niedriger fallen? Das nordische Modell bietet keine eindeutigen Ergebnisse, obwohl die jüngste Verlagerung des Schwerpunkts der dänischen Pensionskasse von Anleihen auf Aktien erfolgreich war.

Natürlich gibt es für Ilmanen kein einheitliches nordisches Modell. Lieber
Es gibt Gemeinsamkeiten in der Region, die gut funktioniert haben, darunter
Integration von Umwelt, Soziales und Governance (ESG), Erhöhung der Gebühren
Bewusstsein, wachsende Zuweisungen zu Alternativen, aber mit einer immer noch begrenzten
Konzentrieren Sie sich auf Hedgefonds und Faktorinvestitionen.

Alle diese Merkmale des nordischen Ansatzes spiegeln sich unterschiedlich wider
Grad, wichtige Trends bei globalen institutionellen Investoren seit 2000.

Aber sind sie die Zutaten für erfolgreiche Anlagestrategien?

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist niemals ein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Während die reale Rendite des traditionellen 60/40-Aktien- / Anleihenportfolios in den letzten 65 Jahren 5,4% betrug, liegen die derzeit erwarteten Renditen für das nächste Jahrzehnt laut AQR bei nur 2%.

Es ist nicht klar, wie diese erwarteten niedrigen Renditen erzielt werden. Wird es
Seien Sie ein „langsamer Schmerz“ -Prozess mit jahrelang anhaltend niedrigen Erträgen und wenig Windstoß
Gewinne oder ein „schneller Schmerz“ -Prozess, bei dem alle Erträge stärker steigen und fallen
dramatisch?

Ilmanen bot seine Perspektive auf die möglichen Wege und ihre Nachteile in einem Szenario mit anhaltend niedrigen Renditen an.

1. Mehr Aktien

Aktien haben im letzten halben Jahrhundert eine gute Erfolgsbilanz. Aber könnten sie gegenwärtig zu viel Risiko tragen? Es ist schwierig, die Marktreife herauszufinden, insbesondere im derzeit anhaltenden Bullenmarkt, und Ilmanen ist der Ansicht, dass die Strategie der Erhöhung der Aktien wahrscheinlich überbeansprucht wird. “Hoffnungsvoll, [it’s] nicht die einzige Antwort “, sagte er.

2. Mehr illiquide / private Vermögenswerte

Die Yale-Stiftung, unter anderen Vermögensbesitzern mit super langfristigen
Anlagehorizont, hat sich auf private und alternative Vermögenswerte konzentriert. Aber nicht wie
Bei den unzähligen Daten zu Aktien gibt es nur sehr wenig zu Illiquiditätsprämien.
Unter den wenigen Sektoren, in denen eine robuste Stichprobe verfügbar ist, sind US-Immobiliendaten
seit den 1970er Jahren fällt auf. „[It’s] Keine großartige Geschichte “, sagte Ilmanen. Direkte
Immobilieninvestitionen bieten eine Nr
Illiquiditätsprämie im Vergleich zu mehr Liquidität
Real Estate Investment Trusts (REITs).

Darüber hinaus neigen Private-Equity-Investoren dazu, zu viel zu zahlen, um zu reduzieren
Volatilität und das kann faire Illiquiditätsprämien ausgleichen.

“Investoren ziehen sanftes Segeln einer holprigen Fahrt vor”, sagte Ilmanen. “Dort
ist etwas sehr Nützliches in illiquiden Vermögenswerten, aber nicht so nützlich wie es ist
derzeit gedacht. “

3. Fügen Sie Factor Tilts und alternative Risikoprämien hinzu

Factor Investing ist in den letzten 20 Jahren immer beliebter geworden
aus gutem Grund. Aber welche Faktoren werden tatsächlich gut belohnt?

Neue historische Untersuchungen von AQR zu fast einem Jahrhundert hypothetischer Brutto-Sharpe-Quoten deuten auf Hinweise auf Stilprämien hin, und zwar nicht unbedingt nur für Long-Only-Aktienportfolios. In der Tat weisen Long-Short-Portfolios mit mehreren Vermögenswerten das größte Potenzial für Diversifizierungsvorteile auf.

Akzeptieren, vorbereiten, anpassen

Die Wahrheit ist, dass es keine einzige Lösung gibt, die aus einer Umgebung mit niedriger erwarteter Rendite eine Umgebung mit hoher Rendite macht. Die Verschmelzung dieser drei Lösungen zu einem umfassenden Ernteansatz, der die Diversifizierung über Prämien hinweg kombiniert, ist jedoch ein guter Anfang.

Die schwierigere Frage ist, was nicht zu tun ist. Ilmanen rät davon ab, nach klassischem Alpha zu suchen oder den Markt zeitlich zu steuern.

Sehr niedrige Zinsen über einen sehr langen Zeitraum könnten zu einer Renditedystopie führen, bei der bisher erfolgreiche Anlagestrategien wie die traditionelle Geldpolitik nicht mehr funktionieren.

Aber selbst in diesem düsteren Szenario sieht Ilmanen einen Hoffnungsschimmer. Er empfiehlt ein dreistufiges Programm: Akzeptieren Sie die Situation, bereiten Sie sich vor und passen Sie sich an die neue Normalität an.

Verpassen Sie nicht mehr von Antti Ilmanen Erwartete Rendite auf wichtige Vermögenswerte von dem CFA Institute Research Foundation.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, vergessen Sie nicht, den unternehmungslustigen Investor zu abonnieren.

Alle Beiträge sind die Meinung des Autors. Als solche sollten sie weder als Anlageberatung ausgelegt werden, noch spiegeln die geäußerten Meinungen notwendigerweise die Ansichten des CFA-Instituts oder des Arbeitgebers des Autors wider.

Bild mit freundlicher Genehmigung der CFA Society Denmark

Professionelles Lernen für Mitglieder des CFA-Instituts

Ausgewählte Artikel können mit dem Professional Learning (PL) angerechnet werden. Nehmen Sie Credits ganz einfach mit der CFA Institute Members App auf, die auf iOS und Android verfügbar ist.

Anastasia Diakaki

Anastasia Diakaki ist Direktorin für Inhalte zur beruflichen Weiterentwicklung in der EMEA-Region am CFA Institute.