Zum ersten Mal werden die drei obersten Positionen im Amt des Vizepräsidenten von Frauen besetzt – und alle dienen unter der ersten Frau, die das Amt innehat.

Die gewählte Vizepräsidentin Kamala Harris gab am Donnerstag ihre Top-Berater bekannt, darunter Tina Flournoy als Stabschefin, und ernannte ihre innenpolitische Beraterin und nationale Sicherheitsberaterin.

“Zusammen mit dem Rest meines Teams werden die heutigen Kandidaten daran arbeiten, dieses Virus unter Kontrolle zu bringen, unsere Wirtschaft verantwortungsbewusst zu öffnen und sicherzustellen, dass es alle Amerikaner in die Höhe treibt und die weltweite Führung unseres Landes wiederherstellt und vorantreibt”, sagte Harris in einer Erklärung .

Der gewählte Präsident Joe Biden und Harris haben es sich zum Ziel gesetzt, historische Ernennungen für Mitarbeiterjobs und Kabinettspositionen vorzunehmen, und sich verpflichtet, ein Team aufzubauen, “das wie Amerika aussieht”. Es steht im Gegensatz zu dem Kabinett und den Mitarbeitern von Präsident Donald Trump und Vizepräsident Mike Pence, die größtenteils weiß sind.

Biden hat Janet Yellen ausgewählt, die die erste weibliche Finanzministerin sein würde, und eine vielfältige Gruppe für nationale Sicherheits- und Wirtschaftsberufe sowie Mitarbeiter des Weißen Hauses. Anfang dieser Woche gab Biden sein hochrangiges Kommunikationsteam bekannt, bei dem es sich ausschließlich um Frauen handelt, darunter zwei – Ashley Etienne und Symone Sanders -, die Harris zugewiesen wurden.

Trotzdem wird Biden bereits kritisiert, weil er nicht genügend Afroamerikaner oder Latinos für Schlüsseljobs ausgewählt hat, während er sein Kabinett weiter ausbaut. Der Vertreter Jim Clyburn, das ranghöchste schwarze Mitglied des Kongresses, dem zugeschrieben wird, die Hauptkampagne zugunsten von Biden gedreht zu haben, äußerte sich besorgt über die Anzahl der schwarzen Kandidaten.

Es wird erwartet, dass Harris ihre Liste der Adjutanten weiter ausbaut. Flournoy ist der Stabschef des ehemaligen Präsidenten Bill Clinton. Sie hatte auch als Assistentin des Präsidenten für öffentliche Ordnung bei der American Federation of Teachers gearbeitet. Flournoy hatte verschiedene Rollen in der Clinton-Administration inne, beginnend mit seiner Kampagne von 1992. Die letzte Frau, die die Position des Stabschefs des Vizepräsidenten innehatte, war Ann Whitman unter Vizepräsident Nelson Rockefeller ab 1974.

Rohini Kosoglu wird als innenpolitischer Berater des Vizepräsidenten fungieren. Kosoglu ist derzeit ein leitender Berater von Harris. Sie war die erste südasiatisch-amerikanische Frau, die als Stabschefin im US-Senat tätig war, nachdem sie sowohl für Harris ‘Senatsbüro als auch für ihre primäre Präsidentschaftskampagne gearbeitet hatte.

Nancy McEldowney, die ehemalige US-Botschafterin in Bulgarien, wird als nationale Sicherheitsberaterin von Harris fungieren. McEldowney war Direktor für europäische Angelegenheiten im Stab des Nationalen Sicherheitsrates der Clinton-Administration sowie der stellvertretende Hauptstaatssekretär im Büro für europäische und eurasische Angelegenheiten.

Mehr muss gelesen werden Finanzdeckung von Vermögen::

  • Was könnte mit der Wirtschaft passieren, wenn Biden den Großteil der Studentendarlehensschulden storniert?
  • Der S & P 500 spiegelt seit Monaten unheimlich das Jahr 2009 wider. Hier ist, was für Dezember auf Lager sein könnte
  • Roger Ferguson, CEO von TIAA, glaubt, wir könnten auf eine „Double-Dip-Rezession“ zusteuern.
  • Arbeitslosengeld verweigert? Hier sind Ihre Optionen
  • Britische Ökonomen sind äußerst besorgt darüber, dass die Staatsverschuldung immer wieder mit Kreditkarten verglichen wird