COVID-19 hat die Hochschulbildung wie kein anderes Ereignis in der jüngeren Geschichte erschüttert. Infolge der Pandemie mussten die Campus schließen. Dies bedeutete häufig, dass die Studenten in die virtuelle Umgebung der Institution überführt wurden, sodass sie online an Kursen teilnehmen konnten.

Aufgrund der radikalen Verschiebung, Colleges und Universitäten müssen ihre Online-Angebote steigern. Dies hat dazu geführt, dass die Nachfrage nach Lehrdesignern rapide gestiegen ist. Wenn Sie sich genau fragen, was die explodierende Nachfrage beflügelt hat, sollten Sie Folgendes wissen.

Jeder Kurs musste virtuell behandelt werden

Während die meisten Colleges und Universitäten hatte zumindest einige Online-Angebote, die Pandemie bedeutete, dass sie jede Klasse virtuell machen mussten. In vielen Fällen waren die Institutionen nicht bereit, so viele Kurse ohne Vorankündigung umzustellen. Außerdem konnten die Lehrer nicht alles fallen lassen, um die überarbeiteten Klassen zu gestalten. Sie unterrichteten noch, während die Abschaltungen im Gange waren.

Instruktionsdesigner waren eine Lösung für das Problem. Diese Experten für Online-Kursarbeit könnten Klassen schneller und effizienter umwandeln, sodass sich das Schulpersonal darauf konzentrieren kann, den Unterricht am Laufen zu halten.

Außerdem könnten sie Lösungen für die Präsentation von Themen identifizieren, die traditionell keine Option für virtuelles Lernen sind, basierend auf der Art des Themas. Nicht alle Themen lassen sich leicht an ein Online-Modell anpassen, sodass ihr Fachwissen insbesondere in diesen Fällen von unschätzbarem Wert war.

Lehrer sind keine Online-Lernexperten

Während die meisten Professoren auf ihrem Gebiet hochqualifiziert sind und es gewohnt sind, ihre eigenen Lehrpläne und Vorlesungsmaterialien zu erstellen, bedeutet dies nicht, dass sie bereit waren, ihren Unterricht online zu nehmen. Das persönliche Führen und Unterstützen von Schülern erfordert unterschiedliche Ansätze, und nicht alle Lehrer waren bereit für das neue Paradigma.

Instruktionsdesigner sind Experten in dieser Nische. Sie verstehen, wie man online unterrichtet und wie kompliziert es ist, virtuelle Kurse zu erstellen. Da das Engagement in einer Online-Umgebung eine Herausforderung darstellt, sind diese Fähigkeiten von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass die Schüler konzentriert und verbunden bleiben, und machen Lehrdesigner zum Schlüssel für den anhaltenden Bildungserfolg.

Letztendlich sind Instruktionsdesigner eine wichtige Komponente bei der Vorbereitung auf die neue Normalität. Da nicht klar ist, was das nächste Schuljahr für den Unterricht erfordern wird, werden diese Fachkräfte weiterhin gefragt sein, da mehr Institutionen daran arbeiten, sich auf die Zukunft vorzubereiten.

Suchen Sie Instruktionsdesigner, die Ihnen helfen können, virtuell zu werden?

Letztendlich wird die Hochschulbildung aufgrund der Pandemie grundlegend verändert, und Hochschulen und Universitäten müssen ihre Online-Angebote verbessern, um sicherzustellen, dass sie für die neue Normalität bereit sind. Wenn Sie mit Experten für Kursdesign zusammenarbeiten möchten, möchte das Team von Clarity Consultants von Ihnen hören.

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung verfügen wir über das Know-how, das Sie benötigen, um Ihre virtuellen Lernziele zu verwirklichen. Wenn Sie mit Clarity zusammenarbeiten, erhalten Sie außerdem Zugriff auf Verbündete bei der Suche nach Lehrkandidaten, um sicherzustellen, dass Sie die benötigten Fähigkeiten schnell finden können.

Wenn Sie das Talent sichern möchten, das Sie benötigen, um erfolgreich zu sein, können die Mitarbeiter von Clarity Consultants diesen Prozess vereinfachen. Kontaktieren Sie uns noch heute und sehen Sie, wie Sie von unserem Fachwissen profitieren können.