Das Beratungsteam von Grant Thornton in Yorkshire und North East hat in nur vier Wochen sechs Transaktionen abgeschlossen. Die Umzüge wurden von den Unternehmensfinanzierungs- und Restrukturierungsbereichen des Unternehmens vermittelt.

Die Unternehmensfinanzierungspraxis von Grant Thornton unterstützt fünf Servicelinien für Kunden: Unternehmensakquisitionen; Verkauf eines Geschäfts; Unternehmensbewertung für Akquisitionen; Finanzierungslösungen; und Management Buyouts. In allen fünf Bereichen arbeitet das Unternehmen daran, dass beide Parteien fundierte Entscheidungen auf der Grundlage eindeutiger Zahlen treffen und dass Akquisitionen unter den richtigen Bedingungen stattfinden, was zu einer zufriedenstellenden Transaktion für alle führt.

Das Beratungsteam von Grant Thornton in Yorkshire und North East hat in nur vier Wochen eine Reihe von sechs Transaktionen abgeschlossen, von denen drei von den Corporate-Finance-Spezialisten des Unternehmens stammen. Erstens spielte das Unternehmen eine wichtige Rolle bei der transformativen Übernahme des in Barnsley ansässigen Unternehmens Fultons Foods durch Poundland.

Der strategische Deal, der von Jim Whittaker, Corporate Finance Director, und Robert Umpleby, Associate Director, geleitet wurde, löste eine Investition von 25 Millionen Pfund von Poundland aus, um ein Angebot an gekühlten und gefrorenen Lebensmitteln in den Geschäften von Poundland, in den gehobenen Vertriebseinrichtungen von Fulton und in rund 1.000 Vollzeit- und Vollzeitstellen einzuführen Teilzeitarbeit.

Grant Thornton beriet Assisi Pet Care auch beim Verkauf von Hollings aus Skipton und Worksop – einem Hersteller natürlicher Hundeköstlichkeiten. Assisi ist ein neues Unternehmen, das von einer Private-Equity-Firma unterstützt wird, die eine Schlüsselrolle auf dem britischen und europäischen Heimtiermarkt spielen will. Schließlich vervollständigte die Akquisition eines nordamerikanischen Health-Tech-Unternehmens durch ein börsennotiertes US-Unternehmen die Verdreifachung der Unternehmensfinanzierung.

Andy Wood, Managing Partner von Yorkshire und North East bei Grant Thornton, sagte: „Unsere Teams haben im letzten Monat mit Hochdruck daran gearbeitet, einige unglaublich wichtige Transaktionen abzuschließen, und verdienen daher enorme Anerkennung.

Gleichzeitig standen die Restrukturierungsspezialisten von Grant Thornton im Mittelpunkt einiger der wichtigsten Transaktionen der Region. Unter der Leitung von Partner Chris Petts und Direktor James Bulloss bestand der Hattrick des Restrukturierungsteams aus einer Reihe von Deals, die die Beschäftigung im Norden Englands unter dem doppelten Schlag der Pandemie und Rezession, die die Gesamtwirtschaft verwüstet haben, bewahrten.

Erstens wurde die Verwaltung von Universal Recycling auf Doncaster-Basis an Remet Processing verkauft. Bisher wurde ein Jahresumsatz von rund 20 Mio. GBP ausgewiesen. Wie bei Unternehmen aus dem gesamten Industriespektrum hat sich 2020 jedoch als schwieriges Jahr für Universal Recycling erwiesen, und der Deal sicherte anschließend mehr als 50 Mitarbeitern die Zukunft beim Metallrecycling-Spezialisten.

Dann kamen ein Pre-Pack-Verkauf an einen in Yorkshire ansässigen Handelskäufer des nordöstlichen Maschinenbauunternehmens Cylinder Services und eine komplexe langfristige Refinanzierung und Restrukturierung von Schulden in Höhe von mehreren Millionen Pfund bei einem bekannten, vollständig börsennotierten Yorkshire-Unternehmen hinzu.

Wood kommentierte die Nachrichten und fügte hinzu: „[These six] Geschäfte, die Arbeitsplätze und Chancen schaffen und die die Zukunft von Unternehmen sichern, einschließlich der Rettung des Lebensunterhalts vieler Menschen, sind für unsere Region in dieser Zeit anhaltender wirtschaftlicher Unsicherheit, die durch die Pandemie verursacht wird, von entscheidender Bedeutung. Dies ist ein Verdienst der Widerstandsfähigkeit und des Unternehmertums der Yorkshire-Geschäftswelt Unsere Teams bleiben so aktiv. “