Unabhängig davon, ob Ihr Unternehmen noch ein frisches Gesicht hat oder Sie schon eine Weile dabei sind, kann es schwierig sein, Bereiche zu identifizieren, die verbessert werden müssen. Mit dem richtigen Ansatz ist es jedoch durchaus möglich, dass die Conversion-Raten erheblich steigen.

Wenn Sie also ein Startup-Eigentümer sind, der seinen Mitarbeitern helfen möchte, ihre Leistungen zu verbessern, gibt es neun legitime Möglichkeiten, um die Produktivität des Verkaufsteams zu steigern.

In Kultur zu investieren bedeutet, die Verkaufsproduktivität zu steigern

Trotz der Vielzahl von Beweisen, die belegen, dass sich die Unternehmenskultur auf den Umsatz auswirkt, ignorieren viele Unternehmensleiter ihre Bedeutung immer noch. Und das ist keine Überraschung. Wenn Sie darüber nachdenken, ist es viel einfacher, ein paar tausend Dollar für eine Produktivitätslösung auszugeben, als die (nie endende) Arbeit zu leisten, die erforderlich ist, um die Motivation der Mitarbeiter von innen heraus zu steigern.

Die Sache ist jedoch, dass die Organisation Ihres Unternehmens zu einem besseren Arbeitsplatz nicht bedeuten muss, dass alles auf den Kopf gestellt wird. Sie können problemlos Änderungen zum Besseren vornehmen, ohne von vorne anfangen zu müssen. Hier ist wie:

# 1 In Bildung investieren

Die erste Möglichkeit, die Produktivität des Verkaufsteams zu steigern, besteht darin, den Vertriebsmitarbeitern die Möglichkeit zu geben, ihre Arbeit besser zu machen. Die Pflege einer Kultur, die auf lebenslangem Lernen basiert, zeigt Ihren Mitarbeitern, wie wichtig persönliches und berufliches Wachstum ist. Außerdem erfahren sie nicht nur, wie sie sich verbessern sollen, sondern bieten auch konkrete Möglichkeiten.

Als Unternehmensleiter wird dringend empfohlen, dass Sie Ihren Mitarbeitern die Ressourcen zur Verfügung stellen, die sie benötigen, um kontinuierlich besser zu werden. Unabhängig davon, ob es sich um regelmäßig aktualisierte Ressourcen, monatliche Schulungsprogramme oder personalisierte Schulungsprogramme handelt, können Sie sicher sein, dass diese Investitionen nicht verschwendet werden.

# 2 Brücken-Kommunikationslücken

Damit der Verkauf florieren kann, müssen Ihre Mitarbeiter an vorderster Front immer auf dem Laufenden sein. Und ohne außergewöhnliche Kommunikation ist das einfach unmöglich.

Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Teams gut verbunden sind. Marketing, Vertrieb, Support und Produktentwicklung müssen zusammenarbeiten, um ein kohärentes Kundenerlebnis zu schaffen. Durch den Austausch von Informationen erhalten alle die Ressourcen und die Motivation, auf das gemeinsame Ziel hinzuarbeiten.

Zum Glück ist das nicht schwer zu machen. Mit Team-Chat-Apps wie Slack und Projektmanagement-Tools wie Basecamp können Sie jederzeit sicherstellen, dass jeder die richtigen Informationen hat.

# 3 Werden Sie ein Mentor

Als Unternehmensleiter verfügen Sie wahrscheinlich über zahlreiche Einblicke und Erfahrungen. Und wie können Sie Ihrem Team besser helfen, zu wachsen, als die Lektionen zu teilen, die Sie im Laufe der Jahre gelernt haben?

Wenn Sie bereit sind, mit Ihren Mitarbeitern zusammenzuarbeiten und ihnen zu helfen, die besten Lösungen für ihre Probleme zu finden, werden Sie garantiert Ergebnisse sehen. Sie können Ihrem Team beispielsweise beibringen, SMART-Ziele festzulegen. Wenn sie Zeiterfassungssoftware verwenden, können Sie ein Kalenderanalysetool verwenden und Bereiche ihrer Arbeit herausfinden, die möglicherweise beseitigt werden könnten. Aber das Beste an Mentoring ist, dass Sie auch viel gewinnen können. Wer weiß, vielleicht stolpern Sie über Ihre nächste brillante Idee und helfen Ihrem Team dabei, die neueste Herausforderung zu lösen.

# 4 Helfen Sie den Mitarbeitern, Sinn und Zweck in ihrer Karriere zu finden

Die meisten Leute arbeiten nicht zum Spaß, sie tun es, um die Rechnungen zu bezahlen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es keine Sinnquelle im Leben sein kann. Als Führungskraft müssen Sie Wege finden, wie Sie Ihren Mitarbeitern helfen können, Arbeit als mehr als eine Einnahmequelle zu betrachten.

Ermutigen Sie zur Rechenschaftspflicht, zum Engagement und zum Stolz auf eine gut gemachte Arbeit. Feiern Sie die Höhen und arbeiten Sie gemeinsam die Tiefen durch. Dies sind alles kleine Änderungen in der Arbeitsweise Ihrer Organisation. Aber am Ende können sie eine Menge Verbesserungen bewirken – und genau danach suchen Sie.

# 5 Helfen Sie Ihrem Team, einen gesünderen Lebensstil zu führen

Denken Sie nicht zuletzt daran, dass mehr Arbeitsstunden keine höhere Produktivität bedeuten. In einer kürzlich von Sleep Junkie durchgeführten Umfrage gaben mehr als 50% der Menschen, die mehr als 40 Stunden pro Woche arbeiteten, an, sich körperlich und emotional erschöpft zu fühlen. Als Unternehmensleiter sind Sie jedoch in einer hervorragenden Position, um sicherzustellen, dass Ihre Mitarbeiter eine gesunde Work-Life-Balance halten. Ermutigen Sie sie, ihre Urlaubstage zu nutzen, mindestens einen Tag pro Woche Remote-Arbeit zuzulassen und sicherzustellen, dass Ihr Team Zugang zu medizinischer Unterstützung hat. Auf diese Weise kümmern sie sich mit größerer Wahrscheinlichkeit um sich selbst, was zwangsläufig zu weniger Verlusten aufgrund von Krankheit und Fehlzeiten führt.

Vorteile der Workflow-Optimierung für die Produktivität

Sobald Ihr Team den richtigen Ansatz für produktive Arbeit gefunden hat, können Sie zu technischen Lösungen übergehen, mit denen es noch effizienter wird.

Das Tolle am Workflow ist, dass er gehackt und optimiert werden kann, sodass Sie Dinge ohne allzu großen Aufwand erledigen können. Mit modernen Softwarelösungen können Sie eine Vielzahl sich wiederholender Prozesse analysieren, verbessern und sogar automatisieren, sodass sich Ihr Team auf hochqualifizierte Aufgaben konzentrieren kann, die echte Gewinne bringen.

# 6 Verwenden Sie eine CRM-Lösung

Wie Sie wissen, geht es beim Verkauf vor allem darum, Leads zu generieren und zu verwalten. Und wenn Sie über ein gutes System verfügen, wissen Sie, in welcher Phase des Verkaufszyklus sich diese Leads befinden. Indem Sie Ihre Kontakte im Auge behalten, können Sie sicherstellen, dass Ihre Marketingbemühungen vollständig auf Ergebnisse optimiert sind. Kundenbeziehungsmanagement-Software kann Ihnen dabei helfen.

Von Lösungen, die in E-Mail-Marketing-Tools integriert sind, bis hin zu Lösungen, mit denen Sie Bestellungen verwalten können, sollten Sie sich mit CRM befassen. Selbst wenn Sie ein begrenztes Budget haben, gibt es großartige, kostenlose Optionen, die Sie sofort nutzen können.

# 7 Machen Sie das Beste aus Cloud-Speicher

Unabhängig davon, ob Ihr Verkaufsteam von zu Hause oder vom Büro aus arbeitet, müssen Sie sicherstellen, dass es jederzeit Zugriff auf alle relevanten Daten hat. Und dazu gehören auch Dateien. Neben dem Speichern von Dokumenten, Bildern und Videos in der Cloud für den einfachen Zugriff wird dringend empfohlen, ein gut organisiertes System zu erstellen, damit jeder weiß, wo er nach den benötigten Dokumenten suchen muss.

Wenn Sie ein begrenztes Budget haben, bietet Google Drive 15 GB kostenlosen Speicherplatz. Wenn Sie jedoch bereit sind, Ihr Digital Asset Management-Spiel auf die nächste Stufe zu heben, möchten Sie eine optimierte Lösung wie Filecamp finden.

# 8 Lassen Sie Ihr Verkaufsteam sich auf das konzentrieren, was wichtig ist

Die Verfügbarkeit Ihres Verkaufsteams ist ein entscheidender Aspekt für die Verbesserung der Ergebnisse. Tatsächlich hat sich gezeigt, dass On-Page-Chat die Conversion-Raten um bis zu 45% erhöht. Aber kann es sich Ihr Team leisten, die ganze Zeit mit Webbesuchern zu verbringen? Wahrscheinlich nicht. Eine gute produktivitätssteigernde Lösung wäre daher die Verwendung von Automatisierung, wo dies möglich ist.

Heutzutage gibt es Business Messenger wie Intercom, die AI verwenden, um die meisten Kundeninteraktionen automatisch zu erledigen. Anstatt ein vollständig robotisiertes Kundenerlebnis zu bieten, können Sie den Support durch die Kombination von Chatbots, Self-Service-Ressourcen und menschlichen Vertretern schichten. Dadurch bleibt die begehrte menschliche Note erhalten, die Ihrem Unternehmen hilft, enge Beziehungen zu Kunden aufzubauen.

# 9 Analysieren und verbessern

Bedenken Sie schließlich, dass es immer Raum für Verbesserungen gibt, wenn es um die Verkaufsleistung geht. Stellen Sie daher sicher, dass Sie alle Ihnen zur Verfügung stehenden Analysetools proaktiv einsetzen. Selbst einfache Lösungen wie Google Analytics und PPC-Daten können Ihnen Hinweise geben, wo Sie investieren können, um den Umsatz zu steigern.

Vergessen Sie nicht, Prioritäten zu setzen

Wie Sie sehen, können Sie viele Dinge tun, um Ihrem Verkaufsteam zu einer besseren Leistung zu verhelfen – aber einige Aktionen sind einfach effektiver als andere.

Wenn Sie Ihren Mitarbeitern wirklich dabei helfen möchten, Höchstleistungen zu erbringen, halten Sie sich von oberflächlichen Hacks fern. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf diejenigen, die den größten Wert bringen. Auf diese Weise erhalten Sie nicht nur den größten Gewinn für Ihr Geld, sondern helfen Ihren Mitarbeitern auch dabei, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, und geben ihnen klare Ziele und die Ressourcen, die sie zur Erreichung dieser Ziele benötigen.

_________

Teilen ist Kümmern!