[starbox]

  1. Definitive Toolbox

Wenn Sie ein UI / UX-Designer sind, müssen Sie Ihre Endprodukt-Assets für einen Entwickler freigeben. Der Freigabeprozess kann viele Komplexitäten mit sich bringen, insbesondere bei der Dimensionierung und Bearbeitung. Adobe Xd, in erster Linie ein Wireframing-Tool, bietet Ihnen maximale Optionen zur Optimierung Ihres Prozesses, indem Sie Ihre Toolbox einschränken und mit allen wichtigen UI-Tools ausstatten.

Lassen Sie uns nicht mit Wireframing aufhören, wir können mehrere Designressourcen und -bestände finden, um auch Web- / Anwendungsdesigns zu starten. Die Toolbox ist hier sehr präzise; Sie müssen sich keine Gedanken über Entwicklungsprobleme machen, z. B. das Teilen von Ressourcen und das Exportieren wichtiger Symbole. Selbst Anfänger können das Drahtmodell einer schnellen Site entwickeln und es mit der Live-Push-Änderungsoption über öffentliche / gesperrte Links teilen.

2. Beweglichkeit

Adobe Xd ist ein sehr minimales Tool und fügt Ihrer Arbeit eine sichtbare Beschleunigung hinzu. Wenn Sie über fortgeschrittene Kenntnisse in Adobe Essentials, Photoshop oder Illustrator verfügen, sind Sie kaum 04 Stunden vom Starten Ihres ersten Drahtgitterprojekts entfernt.

Mit der Exportmenüoption für neue Dokumente erhalten Sie schnell und reibungslos eine gute Kontrolle über Ihr Drahtmodell.

Da Xd die Anforderungen Ihres Entwicklers bereits kennt, wird automatisch das entsprechende Dateiformat erstellt, das auf dem Projekttyp basiert, an dem Sie arbeiten. Beispielsweise werden ein PNG für das Web und SVGs für die Anwendung erstellt.

Die minimale, schnelle und offensichtliche Xd Toolbox bietet Ihren Projekten praktische Geschwindigkeit, indem sie Ihnen bestimmte Optionen bietet.

3. Clean & Spot-On-Benutzeroberfläche

Es ist ganz einfach: Sie erstellen über die linke Leiste und bearbeiten Ihre Kreationen über die rechte Leiste. Die quadratischen / Layout-Raster helfen dabei, Ihren Text und Ihre Symbole auszurichten. Die vorgefertigten Zeichenflächengrößen sollen die Unordnung aus dem Sandkasten heraushalten, in dem Sie herumspielen.

Die anpassbaren Schnellbefehle vereinfachen den Erstellungsprozess. Sie werden nie müde, die Leertaste zu drücken und sich in Ihrem Arbeitsbereich zu bewegen.

4. Prototyping

Genug mit dem Pitch von Photoshop gegen Adobe Xd. Obwohl Photoshop ein leistungsstarkes Tool ist, bietet Xd seine eigenen einzigartigen Vorteile, die nicht mit Photoshop verglichen werden können. Xd ermöglicht ein schnelles Wireframe-Prototyping als wesentlichen Bestandteil Ihrer Arbeit. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie mit einem Team oder einem Kunden zusammenarbeiten, der tägliche Updates wünscht.

Mit Xd können Sie eine sofortige Klickerfahrung erstellen, einen privaten Link mit Kunden teilen und weiterhin Updates veröffentlichen, um deren Anforderungen zu erfüllen. Dies ist in Photoshop keine Option.

5. Riesige Plugins & Stock Libraries

Es ist nicht nur ein agiles und minimales Tool, sondern verfügt auch über eine erstaunliche Plugin-Bibliothek. Sie können fast alle Arten von Beständen finden, die Ihnen beim Einstieg helfen. Plugins bieten sogar die Möglichkeit, schnelle CSS / HTML-Codes zu erstellen / zu kopieren. Die traditionellen Arbeitsmethoden in UI / UX ändern sich ständig. Aufgrund dieser Beschleunigung müssen erfahrene Designer besser auf dieses Tool abgestimmt werden, um erfolgreich zu bleiben.

In den letzten 3 Jahren habe ich mit Adobe Xd gearbeitet und kann immer noch nicht genug davon bekommen! Wenn Sie ein Interface- / Experience-Designer sind, der einige Zeit hier verbringt, werden Sie definitiv davon profitieren!